UNSERE VERANTWORTUNG
Verantwortung ist sowohl der Ausgangspunkt als auch das Zentrum aller Entscheidungen, die wir bei Elvang treffen. Für uns bedeutet Nachhaltigkeit, Verantwortung für die Menschen zu übernehmen, mit denen wir arbeiten, mit langlebigen Qualitäten und Materialien zu arbeiten und während des gesamten Prozesses Entscheidungen zu treffen, die sowohl der Umwelt als auch dem Tierschutz dienen. Wir haben die UN-Initiative Global Compact unterzeichnet, die die soziale Verantwortung der Unternehmen und die nachhaltige Produktion zu ihren Kernbereichen zählt, und als eines von wenigen dänischen Unternehmen sind wir auch auf der höchsten Stufe als garantiertes Mitglied der World Fair Trade Organisation (WFTO) eingestuft.

 

VERANTWORTUNG IN DER PRAXIS
Wir haben unsere Lieferanten sorgfältig ausgewählt, damit sie unserem Engagement für verantwortungsvolles Handeln entsprechen. Wir haben uns dafür entschieden, vor Ort in Peru zu produzieren, wo unser Hauptmaterial, die Alpakawolle, herkommt, unter anderem deshalb, weil wir dazu beitragen, die Tradition der hochwertigen Handwerkskunst zu bewahren, die die Peruaner seit Jahrtausenden aufrechterhalten. Indem wir lokale Materialien und Produktionsstätten verwenden, tragen wir auch dazu bei, dass sowohl die Arbeitskräfte als auch die Finanzen in der lokalen Gemeinschaft bleiben. Ein Schlüsselfaktor bei der Wahl unserer Produktionsstätten ist, dass unser Geschäftspartner einen Arbeitsplatz betreibt, an dem die Arbeitsbedingungen höchste Priorität haben. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2003 arbeiten wir daher eng mit einer der größten Webereien Perus zusammen, die nach einem umfassenden CSR-Programm arbeitet. Unter anderem gibt es in der Weberei eine medizinische Versorgung, die die Mitarbeiter und ihre Familien kostenlos in Anspruch nehmen können, die Mitarbeiter entscheiden, ob sie Überstunden machen wollen, und es gibt keine Kinderarbeit. Die Löhne liegen über dem offiziellen Mindestlohn des Landes, die Kinder der Beschäftigten erhalten kostenlose Bildungshilfe, und es wurden ein CSR-Manager und ein Gewerkschaftsvertreter ernannt. Schließlich erhalten unsere Unterauftragnehmer - die armen Alpaka-Hirten Perus - kostenlose Schulungen zur Verbesserung ihrer Geschäftstätigkeit und ihrer Lebensbedingungen in einer Reihe anderer Bereiche.

 

RECYCLED
80 % unserer Kollektion wird aus recycelter Wolle von unserem lokalen Lieferanten hergestellt. Das bedeutet, dass unsere Produkte aus Wolle aus anderen Produktionen hergestellt werden, die sonst oft als Abfall gelten und daher weggeworfen werden würden. Durch das Auseinanderziehen der Wolle kommen die ursprünglichen Fasern zum Vorschein, und neues Garn kann gesponnen und zu neuen Textilien gewebt werden. Auf diese Weise tragen wir dazu bei, bereits vorhandene Ressourcen zu nutzen, die bei uns nicht als Abfall enden, sondern ein neues Leben erhalten. Um die Fasern wiederzuverwenden, werden der recycelten Wolle ein paar Prozent Kunstfasern (Polyamid und Polyacryl) beigemischt. Diese Kunstfasern binden die kurzen Naturfasern, was dafür sorgt, dass die Produkte nicht fusseln und somit viele Jahre halten.Außerdem hat man bei der Verwendung von Recyclingwolle nicht die volle Kontrolle darüber, welche Fasern enthalten sind. Einige Produkte enthalten Kunstfasern, die natürlich in die recycelte Wolle gelangen. Daher können unsere Textilien aus recycelter Wolle einen geringen Anteil an Kunstfasern enthalten. Dieser Anteil am Gesamtmaterial ist jedoch so gering, dass er die Leistung der Produkte nicht beeinträchtigt.

 

NACHHALTIGKEIT
In unserer gesamten Ressourcenberechnung spielt der Transport von unserer Produktion in Peru natürlich eine wichtige Rolle. Wir wollen Luftfracht so weit wie möglich vermeiden, um unseren CO2-Fußabdruck zu minimieren, und unsere Richtlinie lautet, dass mindestens 90 % unserer Produktion auf dem Seeweg transportiert werden müssen. Elvang Dänemark ist eines der wenigen dänischen Unternehmen, das den Status eines garantierten Mitglieds der World Fair Trade Organisation (WFTO) erreicht hat. Das bedeutet, dass wir uns verpflichtet haben, die 10 Prinzipien der WFTO für fairen Handel einzuhalten. Diese Zertifizierung garantiert, dass unsere gesamte Wertschöpfungskette analysiert wurde und den Anforderungen des fairen Handels entspricht - und das gilt sowohl für das Unternehmen in Dänemark als auch für unsere peruanischen Lieferanten. In unserem Fall bedeutet das unter anderem, dass wir uns verpflichten, die Alpakahirten vor Ort darin zu unterrichten, wie sie ihren Betrieb optimieren und verbessern können.

Die Zertifizierung als Garantiertes Mitglied der WFTO muss alle zwei Jahre erneuert werden, wodurch sichergestellt wird, dass die 10 Grundsätze konsequent und kontinuierlich eingehalten werden:
1. Schaffung von Möglichkeiten für wirtschaftlich benachteiligte Erzeuger
2. Transparenz und Rechenschaftspflicht
3. Verantwortungsvolle Geschäftspraktiken
4. Zahlung eines fairen Preises
5. Vermeidung von Kinder- und Zwangsarbeit
6. Antidiskriminierung, Gleichheit und Vereinigungsfreiheit
7. Gesunde und sichere Arbeitsbedingungen
8. Aufbau von Kapazitäten
9. Förderung des fairen Handels
10. Nachhaltiges Umweltmanagement