Eine einzigartige Rucksackreise nach Peru im Jahre 2002

by Shopify API

Was für Lasse und Tina Elvang als einzigartige Rucksackreise nach Peru im Jahre 2002 begann, sollte sich als der Beginn einer langjährigen Beziehung erweisen. Eine Beziehung, die ihr Leben und das Gebiet verändern sollte, das sie besuchten.

In Peru trafen Lasse und Tina auf handarbeitende und herzliche Menschen mit stolzen Handwerkstraditionen, die ihre Geschichte, Traditionen und Tiere ehrten, allerdings auch in überwältigender Armut lebten. 

Das Alpaka, das seit Jahrtausenden ein wichtiges Nutztier der Peruaner ist und bis ganz zu den Inkas zurückreicht, produziert die schönste Wolle, die es überhaupt gibt. Mit den Erlebnissen aus Peru und Alpaka-Plaids im Gepäck reisten Tina und Lasse zurück nach Dänemark und waren fest entschlossen, das Leben der Peruaner, die sie durch deren einzigartige Alpakas kennengelernt hatten, zu verändern. Somit war der Grundstein für Elvang gelegt. 

Und seit 2002 ist vieles passiert. Weitere Materialien und Produkte sind zustanden gekommen – so etwa Spültücher aus Bio-Baumwolle. Und auch in Peru hat sich die Lage verändert. Die Zusammenarbeit zwischen Elvang und den Peruanern sorgte für Arbeitsplätze und Ausbildungsmöglichkeiten für die Lieferanten, von denen die Hirten, Weber, Stricker und ihre Familien profitierten. 

Die Essenz von Elvang bleibt jedoch unverändert. Was schon 2002 so war, ist noch heute der Fall und wird es auch in Zukunft sein. Bei Elvang dreht sich alles um Integrität – alles andere ist nebensächlich. In puncto Umwelt, Tiere, Lieferanten, Händler oder Kunden dreht sich alles darum, füreinander zu sorgen und respektvoll miteinander umzugehen. Denn daraus ergeben sich letzten Endes die besten Produkte. Daher pflegen wir bei Elvang zu sagen, dass wir Textilien mit Integrität erschaffen. 


Populäre Artikel